Die MicroFUE-Methode

Die MicroFue-Methode konzentriert sich auf akkurate Handarbeit, natürliche Haarlinien, maximale Dichte und strategische Platzierung der neuen Haare. Jeder Patient ist für uns wichtig und wir erzielen bei jedem Patienten das beste Ergebnis.

Wir ermöglichen unseren Patienten die Maximale Graftanzahl ohne Beeinträchtigungen. Die MicroFUE-Methode ist schmerzlos und wird mit der neuesten Technologie vollzogen. Kurz nach dem Eingriff sind Sie wieder voll einsatzbereit. Es entstehen keine Narben, da die Prozedur keine Art von Narbengewebe hinterlässt. Somit spricht diese Behandlungsart für sich.

 

Die PRP-Behandlung

Plättchenreiches Plasma (PRP), auch autologes Thrombozytengel genannt, Plasma ist reich an Wachstumsfaktoren (PRGF), Thrombozytenkonzentrat (PC), ist im wesentlichen eine erhöhte Konzentration von autologen Plättchen, die nach einer Zentrifugation in einer kleinen Menge Plasma suspendiert werden. Grundsätzlich wird das Blut des Patienten gesammelt und mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten zentrifugiert, bis es sich in drei Schichten trennt: Plättchenarmes Plasma (PPP), PRP und rote Blutkörperchen.

 

Normalerweise werden zwei Spins verwendet. Der erste Spin "Hard Spin" trennt das plättchenarme Plasma (PPP) von der roten Fraktion und dem plättchenreichen Plasma (PRP). Der zweite Spin "Soft Spin" trennt die rote Fraktion vom PRP. Das Material mit dem höchsten spezifischen Gewicht (PRP) wird am Boden des Röhrchens abgelagert. Unmittelbar vor der Applikation wird ein Plättchenaktivator/Agonist (topisches Rinderthrombin und 10% Calciumchlorid) zugegeben, um die Gerinnungskaskade zu aktivieren, wodurch ein Thrombozytengel erzeugt wird. Der ganze Prozess dauert etwa 12 Minuten und produziert eine Thrombozytenkonzentration von 3-5x die des nativen Plasmas. Die PRP-Behandlung hat keine Nebenwirkungen oder löst allergische Reaktionen aus.

 

Terminvereinbarung

Sie schildern uns Ihr Anliegen und stellen uns erste Bilder Ihres Kopfes zur Verfügung. Nach erfolgreicher Prüfung der Bilder durch den Arzt, melden wir uns bei Ihnen, um die möglichen Termine zu besprechen. Sobald die verbindliche Terminvereinbarung erfolgt, senden wir Ihnen im Zuge dessen die Bestätigung über den Eingriff zu. Des Weiteren erhalten Sie alle relevanten Unterlagen (Checklisten uvm.). Sollten Sie Unterstützung bei der Buchung benötigen, stehen wir Ihnen hier mit Rat zur Seite.

 

Bitte beachten Sie

14 Tage vor dem Eingriff keine Produkte die dem Haarausfall vorbeugen mehr zu nutzen.

2 Tage vor dem Eingriff keine Blutverdünnende Medikamente einzunehmen und nicht vergessen: Oberteile mit Knopfleiste.

1 Tag vor dem Eingriff/am Tag des Eingriffs keine körperlich schwere Arbeit, kein Stress, nach Möglichkeit nichts über den Kopf ziehen und zu guter letzt natürlich kein Alkohol.


Anreise und Unterkunft

Sie werden am Flughafen Istanbul von unserem Chauffeur empfangen. Ihr Name wird auf dem Schild des Chauffeurs stehen und Sie gehen direkt zu ihm.


Tag des Eingriffs

Am zweiten Tag werden Sie abgeholt und es geht ins Krankenhaus. Nun beginnen die Voruntersuchungen. Es wird unter anderem eine Haaranalyse erstellt und sobald diese vorliegt, wird der behandelnde Arzt die Details der folgenden Haartransplantation mit Ihnen besprechen. Bitte beachten Sie: um den Eingriff optimal durchzuführen ist es notwendig, Ihre Haare vor Beginn der OP sehr kurz zu schneiden. Während des Eingriffs werden die zu behandelnden Stellen lokal betäubt. Die Erfahrung hat ergeben, dass mit einer Behandlungszeit von drei bis acht Stunden gerechnet werden kann. Die Behandlung ist erfolgreich abgeschlossen und Sie werden im Anschluss wieder wohlbehalten ins Hotel gebracht. Nun ist etwas Ruhe und ausspannen angesagt.


Nachuntersuchung und Erläuterungen

Am dritten Tag Ihrer Reise werden Sie zur postoperativen Untersuchung ins Krankenhaus gefahren. Es erfolgt die Nachuntersuchung und der Arzt instruiert Sie was in den kommenden Tagen zu berücksichtigen gilt. Sie erhalten alle notwendigen Informationen um den Genesungsprozess erfolgreich abzuschließen und bekommen Ihr persönliches „Reisekit“ mit den entsprechenden Produkten mit, welche Sie von nun an ausschließlich zur Haarwäsche für eine bestimmte Zeit nutzen sollten.  Ein Tag nach dem Eingriff gilt keine körperlich schwere Arbeit, kein Stress, nichts über den Kopf ziehen und weiterhin kein Alkohol. Des Weiteren empfehlen wir eine Kopfbedeckung zu tragen, den Kopf nicht zu stoßen oder zu reizen.